W-Wurf


Jedes Bärchen hat seine eigene Seite!

*****

Sieben Wochen alt

Die Racker werden immer agiler, frecher und unternehmungslustiger, manchmal denke ist, eine ganze Horde ist da im Welpenzimmer :-) und die Mama immer mittendrin. Sie säugt nach wie vor sehr oft und spielt immer mit den kleinen Brocken :-)!























*****

Sechs Wochen alt

Ganz schön lebhaft sind sie jetzt, nichts ist vor der Bande sicher. Power ohne Ende :-), aber irgendwann "fallen" sie einfach um und schlafen. Jeden Abend spiele ich ausgiebig mit ihnen, bis sie alle eingeschlafen sind. Sie sind einfach herzig, ja und ihre Mama spielt auch sehr viel mit ihnen! Sie ist einfach super, aber manchmal sieht man ihr an, dass sie ziemlich k.o. ist!





























*****

Fünf Wochen alt

Jaja am Besuchstag habe ich noch gesagt, die Kleinen sind ja sooo ruhig, hätte ich mal nicht, denn zwei Tage später sah das schon ganz anders aus :-). Aber so schnell gehts, sie werden älter und dann geht die Post ab! Auch nachts werden sie zwischendurch lebendig, sie spielen fangen, kämpfen usw., deshalb bin ich nun auch aus dem Welpenzimmer ausgezogen :-). Eigentlich schlafe ich nur bis zur dritten Woche bei den Welpen, aber Maijani brauchte einfach meine Nähe und das wird natürlich respektiert und so haben wir nachts immer miteinander gekuschelt und haben die Zeit genossen!

So und nun werden die Bärchen mit Namen und ihren neuen Familien vorgestellt!


Wolf


Wim Alf


Wim Alf, das Kuschelbettchen liebt er :-)

Alf´s neue Familie konnte leider nicht kommen, da sie die Grippewelle erwischt hat, aber wir kennen die Familie bereits.
 Arik aus unserem ersten Wurf ist leider vor kurzem plötzlich und unerwartet verstorben. Wir hoffen sehr, dass Alf die Familie ein klein wenig über den Verlust hinwegtrösten kann!


Woody Sammy


Wataru


Waijamy (Amy)


Whisper

*****

Vier Wochen alt

Gestern habe ich die Wurfkiste geöffnet, weil sie nun die "weite Welt" erkunden möchten :-). Die sechs Racker sind so ruhig in ihrem Wesen, man merkt sie kaum. Nachts stehe ich ein paar Mal auf -schlafe nach wie vor im Welpenzimmer :-)- um nachzuschauen, ob sie überhaupt noch atmen!














"Küss mich :-)"


Die beiden Mädels!








Die Lactation (Stillzeit) ist eine ruhelose und anstrengende Zeit für die Hündin! Mit unerschöpflicher Geduld und Hingabe versorgt meine Maus ihre Wekpen. Seit drei Tagen füttere ich nun zu, um die Mama zu entlasten!


Bis nächste Woche dann .....

*****

Drei Wochen alt

Die "Kleinen" haben sich in dieser Woche enorm weiter entwickelt. Sie spielen miteinander, knurren, bellen ..., eine wahre Freude ihnen beim Spielen zuzuschauen und mit ihnen zu kuscheln. Mama hat nach wie vor noch sehr viel Milch, ... nur wird es jetzt langsam eng an den Zitzen :-)





*****

Zwei Wochen alt

... und sie nehmen immer mehr zu :-). Mama hat immernoch jede Menge Milch. Heute bekommen sie nun die erste Wurmkur (die Mama natürlich auch) und die Krallen werden geschnitten! Jetzt nimmt sich meine Maus öfter einmal eine "Auszeit". Nachts schläft sie, ganz eng an mich gekuschelt, bei mir im Bett. Sobald die Babys aber einen Muckser machen, schwupps dann gehts ab in die Wurfkiste zum säugen :-)





































*****

Eine Woche alt

... und so schnell vergeht eine Woche. Unsere kleinen "Brummer" wachsen und gedeihen. Die meißte Zeit verbringen sie an Mama´s Zitzen. Nur selten nimmt sich meine Maus eine Auszeit für ein paar Minuten. Aber sobald ich im Bett liege, kommt sie zum kuscheln, zwar nicht lange, aber diese Zeit genießen wir sehr :-)




























Die Säugeperiode verlangt sehr viel Energie von der Mama ab. Gutes Futter ist daher sehr wichtig. Ich füttere 4 mal am Tag. Das Futter gibt's in der Wurfkiste, da die Mamas die ersten zwei Wochen diesen Platz nur zum Pipi gehen verlassen:-)

*****

Fünf Tage alt





















*****

Drei Tage alt
















Damit alle Welpen Platz zum säugen haben, setzt sich die Mama auf ihren Po :-), also sowas habe ich sonst noch nie bei einer Hündin gesehen :-)

*****

Geburt am 08.01.18

4 Rüden / 2 Hündinnen

Es war eine Bilderbuchgeburt, bin so stolz auf mein Mädel :-). Obwohl die Welpen ganz schön propper waren (schwerster Rüde mit 780 g, schwerstes Mädel 750 g), hat sie es super gemeistert, alles in einer Ruhe und mit Gelassenheit, einfach nur schön!